Die 1.000 besten Autohändler Deutschlands

In Zusammenarbeit mit der Statista GmbH, einem führenden deutschen Marktforschungsinstitut, wollte es Auto BILD in der Ausgabe Nr. 14 vom 07.04.2017 wissen: Welche Autohändler schneiden am besten ab, wenn es um Angebot, Beratung, Preis und Kundenzufriedenheit geht? Und das Gesamtergebnis kann sich für das Citroën Autohaus Bleker in Ahaus mehr als sehen lassen: Mit einer Kundennote von 1,7 hat der Citroen-Händler aus dem Münsterland bei der Befragung abgeschnitten und zählt damit zu den 1.000 besten Autohändlern Deutschlands.

Wenn es um einen Fahrzeugkauf geht, bietet Deutschland mit über 36.000 Kfz-Betrieben eine riesige Angebotsvielfalt. Um den Fahrzeuginteressenten eine Entscheidungshilfe bereit zu stellen, hat AUTO BILD in Kooperation mit der Statista GmbH eine umfangreiche Kundenbefragung durchgeführt, bei der Verbraucher, die sich innerhalb der vergangenen drei Jahre ein Auto angeschafft haben, in Bezug auf Beratung (Kompetenz und Auftreten des Verkäufers), Angebot (Transparenz der Konditionen und Informationen, Angebot von zusätzlichen Leistungen und Probefahrten), Preis (Preis-Leistungsverhältnis und Bereitschaft zu verhandeln) und Gesamtzufriedenheit (Wiederkaufbereitschaft und Service nach dem Fahrzeugkauf) befragt wurden. Zudem konnten die Händler Kollegenempfehlungen aussprechen und die AUTO BILD-Leser via Online-Fragebogen ebenfalls an der Abstimmung teilnehmen.*

Das durchweg positive Ergebnis freut auch Stefan Swoboda, Filialleiter des Citroen Autohauses Bleker in Ahaus. Er führt die gute Bewertung darauf zurück, dass trotz der rasanten und zukunftsfähigen Entwicklung des Unternehmens nie die Philosophie des Familienunternehmens aus den Augen verloren wurde, die den Kunden als höchstes Gut in den Fokus stellt. Dies spiegelt sich darin wieder, dass jedes Anliegen ernst genommen wird und den Kunden darüber hinaus Mehrwerte geboten werden, die heutzutage nicht selbstverständlich sind. Dazu zählen unter anderem die markenunabhängige Reparatur und Instandsetzung sämtlicher Hersteller, die Fahrzeuglackierung, der Sonderfahrzeugbau, der Fahrzeuginnenausbau und die eigene Sattlerei.

Auch eine schnelle Reparatur kann gewährleistet werden, da an allen fünf Citroën –Standorten, worunter neben Ahaus auch Borken, Bocholt, Dülmen und Münster zählen, beispielsweise bei Inspektionen oder geplanten Reparaturen notwendige Ersatzteile schon zwei Tage vor dem Kundentermin bestellt werden. Die Autohäuser verfügen neben umfangreicher Diagnosetechnik und modernster Werkstattausstattung zudem über gut ausgebildete Mitarbeiter, bei denen ein starker Fokus auf ständige Weiterbildungsmaßnahmen gelegt wird. So wird an jedem Standort ein erfahrener Werkstattmeister von einem speziell ausgebildeten Servicetechniker, einem Diagnosemechaniker sowie Serviceberater unterstützt. „Wir leben unser Service-Versprechen, indem wir unseren Kunden einen kostenlosen Werkstattersatzwagen, einen kostenlosen Hol- und Bringservice sowie unseren persönlichen 24-Stunden-Notdienst bereit stellen“, so Swoboda. Nach einem Werkstattaufenthalt wird zudem jeder Kunde telefonisch nach seiner Zufriedenheit befragt.

*Quelle: AutoBild Nr. 14 vom 07.04.2017